Deutsch
EnglishDeutschFrenchEspañolItalianDanishSerbianHungarianDutchRomânăČeštinaPolishHebrew (Israel)Greek
 

Europäische Vereinigung für Unfallforschung und Unfallanalyse e.V.

Banner03

 

HauptautorWeber, Michael
Literaturstellehttp://ec.europa.eu/transport/roadsafety/publications/projectfiles/query_en.htm
ISBN978-3-00-019327-9
MedientypBuch
PublikationsartForschungsbericht
Erscheinungsjahr2006
VerlagEVU - Hauptverein
QuelleIFU Hamburg, Weber
Förderung durch Brüssel
Das QUERY - Projekt

Die EVU hatte sich im Jahr 2004 das Ziel gesetzt, ein Netzwerk für Unfallrekonstrukteure in ganz Europa aufzubauen und zu erforschen, wie das Berufsbild des Sachverständigen für Unfallrekonstruktion in die unterschiedlichen Rechtssysteme integriert ist. Dieses Projekt trägt den deutschen Titel:

Entwicklung der Richtlinien für ein „Best Practices“ Berufsbildes des Unfallanalytikers, die Abkürzung lautet: Qualification of Accident Analysts = QUERY

Die Projektarbeit mit einer Laufzeit von 2 Jahren hat am 1.7.2004 begonnen und wurde am 30.6.2006 abgeschlossen.

Das Projekt QUERY wurde von der DG-Tren der Europäischen Union (Generaldirektion Energie und Transport) mit 50% der Kosten bezuschusst. Mit diesem Zuschuss und Sponsoring verschiedener Organisationen u.a. des DVR konnte ein Budget von 100.000.- Euro für die Finanzierung aufgebracht werden.

Der vollständige Bericht zu diesem Projekt steht unten als PDF zum Download bereit.